Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Resilient zu sein bedeutet, schwierige Situationen zu meistern und gestärkt daraus hervorzugehen. Wer wollte das nicht? Auch Unternehmen wünschen sich resiliente Mitarbeiter, die die Herausforderungen der heutigen Zeit flexibel mittragen. Doch die Verantwortung für die Bewältigung von Krisen im Organisationskontext liegt nicht allein bei einzelnen Mitarbeitern.

Zu einer resilienten Organisation gehören achtsame Führungskräfte, die in der Lage sind, für eine gesunde Arbeitsumgebung und Zusammenarbeit zu sorgen. Sie sind gefordert, sich selbst und ihre Mitarbeiter ruhig und stabil durch vielschichtige Veränderungsprozesse zu leiten.Neben dem „Faktor Mensch“ gibt es aber auch Strukturen, Prozesse und Routinen, die die eine „gesunde“ Organisation deutlich stärken.

Wie aber geht das? Wo können Sie ansetzen, um Ihr Unternehmen resilient und wandlungsfähig aufzustellen? Wir möchten mit Ihnen gemeinsam darüber sprechen,

  • welche Faktoren persönliche Resilienz ausmachen
  • welche Strukturen und Routinen eine resiliente Organisation fördern
  • welchen Einfluss Führung und Führungskultur dabei haben.

Wir laden Sie am 16. April 2019 um 18 Uhr nach Köln ein, gemeinsam mit uns und weiteren Experten aus HR, PE und OE im kleinen Kreis über gesunde Führung in gesunden Kontexten zu sprechen. 

Wir führen Sie persönlich durch das Thema. Nach dem Impuls besteht ausreichend Zeit für einen Dialog bei einem kleinen Imbiss. Unser Impulsabend ist wie immer kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie bei Interesse um eine verbindliche Anmeldung.


Hier können Sie sich verbindlich anmelden >>>

Wir freuen uns auf Sie!